Du modellierst Deinen eigenen Buddha. Die Form wird zum Spiegel, in dem Du Dich selbst erkennst und erforschst. Termine 2017:

15-20.08.Zentrum für Meditation und Achtsamkeit, Holzkirchen Deutschland

Zen-Kunst ist Nicht-Kunst, sie entsteht aus der Stille der Meditation. Davon ausgehend  erforschen und erfahren wir intuitive und spontan die Haltung und Form eines Buddha. Du modellierst deine eigene Buddha-Haltung. Von dort aus öffnet sich ein weiter Raum für die Erforschung und Sensibilisierung des eigenen Sehens und des intuitiven Prozess des Gestaltens. Im Wechseln von Meditation und künstlerischem Tuen, verwischen die Grenzen von Form und Leerheit.

Die Selbst-Heilungskräfte dieses meditativ-selbstreflektiven Gestaltungs-Prozesses sind spürbar wirksam. Wir tauschen uns darüber aus und erfahren so eine Feld gemeinschaftlicher tiefer Verbundenheit.

Die Orte die für die Workshops ausgesucht wurden, sind Kraft-Orte tiefer Stille und Felder künstlerischer Energie.Bitte melde Dich direkt über den Veranstalter zu den Terminen an. Für Fragen bin Ich per email erreichbar.